Alle Artikel mit dem Schlagwort: Pferd

Paparazzo

Menschen mit der Kamera nachzustellen und dabei keine Grenzen zu akzeptieren, ist das „Markenzeichen“ eines Paparazzo. Oft sind es Prominente, denen Fotografen hauptberuflich und raffiniert nachstellen, doch manche der Verfolgten wissen sich zu wehren. Mal mit deutlichen Worten und Taten oder mit Hilfe der Justiz und andere zeigen durch Mimik und Gestik, was sie vom Quälgeist hinter der Linse halten. Tiere sind meistens scheue oder völlig unbeeindruckte Motive. Dieses Pferd gab mir allerdings eindeutig zu verstehen, dass ich nerve. Seine Botschaft an mich war unmissverständlich und bevor mir noch das Objektiv zugesabbert oder ich einen Pferdekuss bekomme, bin ich wieder auf Abstand gegangen und habe aufgehört. 😉