Alle Artikel in: Streifzug

Pergine 2.0

Es ist eine besondere Burg mit stolzen Gastgebern, die ihren einen Hotelstern hartnäckig verteidigen. Nach drei Jahren gab es eine Rückkehr in das Valsuganatal und die war eine schöne Mischung von Entschleunigung, Genuss und Entdeckungen. Die Kunstausstellung auf dem Burggelände war natürlich jetzt eine andere – mit interessanten Perspektiven.

Cosplay D

Im Frühjahr zieht es die Japan-Begeisterten mit schöner Regelmäßigkeit nach Düsseldorf. Es war heiß, brechend voll und free hugs waren bestimmt nicht mein Ziel. Das Schöne sind die phantasievollen Kostüme und die große Bereitschaft, sich zu zeigen und zu präsentieren.

Winter I

Im mittlerweile ja spätherbstlich daher kommenden Winter, den ich eher als mediterran angehauchten Irrläufer beschreiben möchte, geschah das Unerwartete: Schneefall. Keine wirklich großen Mengen und für Tiroler Verhältnisse geradezu der blanke Hohn, aber immerhin. Also raus und die angezuckerte Natur erleben. Alles wird irgendwie stiller, beschaulicher und hat plötzlich meditative Tiefe. So ragen zum Beispiel hartnäckige Pflanzenreste aus der dünnen Schneedecke und behaupten sich. Das Ganze wird als gerahmte Fotocollage meine neue „Butze“ verschönern.

Karneval

Brauchtum?

Das war es dann für diese Session: Der Hoppeditz ist zu Grabe getragen und die Hardcore-Jecken verlangt es jetzt nach Fisch, Aspirin und viel Schlaf kurz vor der Fastenzeit. Wann ist Brauchtum nur noch ein Vorwand für Alkoholexzesse? Ich habe meine Eindrücke vom Straßenkarneval in einem Streifzug zusammengefasst und ziehe ein gemischtes Fazit.